Archiv 2012 - Verkehrswacht Wolfsburg

Suche
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Archiv 2012

Pressemitteilungen

Hinweis: Diese Seiten befinden sich aktuell noch in Bearbeitung. Einige Verlinkungen sind noch nicht wieder aktiviert.

Auf dieser Seite stellen wir Ihnen einige Pressemitteilungen über unsere Aktivitäten vor, damit Sie unsere Arbeit und die Projekte noch besser kennen lernen.

Fußgängerdiplom in Ehmen
Kinder jetzt fit für Straßenverkehr


Ehmen. "Hand raus, links, rechts, links" - so lautet die goldene Regel beim Überqueren eines Zebrastreifens. Wie man sicher zur Schule kommt, lernten jetzt die Schüler der Grundschule Ehmen.
mehr ... [374 KB]

(Beitrag des Wolfsburger Blatt vom 13.10.2012)

Hier einige Fotos der Aktion:
fugaengerdiplomklasse2b.jpg
fugaengerdiplomklasse2a.jpg
fugaengerdiplomklasse2apraktischeuebungen.jpg
  

Mobililli schult Schüler-Sinne
Programm zur Mobilitätserziehung machte Station in der Grundschule Mörse


MÖRSE. Willkommene Abwechslung vom Schulalltag brachte gestern "Mobililli" den Schülern und auch Lehrern der Grundschule Mörse: Auf Einladung der Verkehrsrwacht Wolfsburg gastierte der Autoclub Europa (ACE) mit dem Programm "Mobililli unterwegs", ein Angebot zur Mobilitätserziehung für die ersten bis vierten Klassen.
mehr... [246 KB]

(Beitrag der Wolfsburger Nachrichten vom 11.10.2012 sowie
Beitrag der Wolfsburger Allgemeinen vom 11.10.2012 [209 KB] )

Hier einige Fotos der Aktion:
verkehrspuzzle.jpg
verkehrspuzzlelegen.jpg
spamitmobililli.jpg
mobilillimitglocke.jpg


ACE gastiert mit "Mobililli"
ACE-Projekt zur Mobilitätserziehung an Grundschulen


"Autoclub Europa gastiert auf Einladung der Verkehrswacht Wolfsburg mit Aktionsmobil in drei Wolfsburger Grundschulen"

Wolfsburg. Mobililli unterwegs ist ein Angebot des Auto Club Europa (ACE) zur Mobilitätserziehung in Grundschulen. Das Konzept richtet sich an die Klassenstufen 1 - 4 und sieht vor, dass Schüler und Lehrer unterstützt vom ACE-Team gemeinsam spielen und lernen. Der ACE stellt das Material und die Spiele zu einer umfassenden Beschäftigung mit Mobilität, Verkehr und Umwelt zur Verfügung und bietet so eine erlebnisorientierte Ergänzung der klassischen Verkehrssicherheitsarbeit.
mehr ... [287 KB]

(Beitrag des Wolfsburger Blatt vom 04.10.2012)
  

Kfz-Check 2012
Autos wurden auf Herz und Nieren geprüft


Verkehrswacht und Polizei Wolfsburg boten kostenlosen Check

Wolfsburg. Bis zu dreieinhalb Stunden Wartezeit nahmen 61 Autobesitzer in Kauf, um an dem zum achten Mal von der Verkehrswacht und der Polizei angebotenen Kfz-Herbstcheck teilzunehmen.

Obwohl es offiziell erst um 10 Uhr los ging, warteten Wolfsburger, Gifhorner, Helmstedter und Autohalter aus dem Bördekreis ab 8.15 Uhr morgens in langen Schlangen vor dem Gelände des TÜV Nord.
mehr... [422 KB]

(Beitrag des Wolfsburger Blatt vom 29.09.2012)

Und hier noch einige Fotos:
Reifen- und Luftdrucküberprüfung durch AUTO plus
Überprüfung der Bremsscheiben durch den TÜV Nord
Einweisung der Teilnehmer durch Ines Knoll
  

Mobilitätswoche in Heiligendorf
Heiligendorf: Raser angehalten


Projektwoche: 69 Grundschüler beschäftigten sich mit Sicherheit im Verkehr

Heiligendorf. "Sicher durch den Straßenverkehr" war das Motto der Mobilitätswoche an der Grundschule Heiligendorf.

Gemeinsam mit Verkehrswacht, Polizei, WVG und Auto Club Europa (ACE) trainierten die Schüler das richtige Verhalten auf öffentlichen Straßen und Plätzen.

mehr ... [360 KB]

(Beitrag des Wolfsburger Blatt vom 29.09.2012)

Und hier noch einige Fotos der Veranstaltung.
p9260004.jpg
p9280070.jpg
p9270047.jpg

Auch die Wolfsburger Allgemeine hat dazu einen Beitrag veröffentlicht.
mehr... [333 KB]
  

Schuleingangsüberprüfung
Polizei intensiviert Schulwegüberwachung


Aktionen im Stadtgebiet Wolfsburg und im Landkreis Helmstedt

Wolfsburg. Als "sehr positiven Auftakt" bewerteten die Verkehrsexperten Lars Bollwien von der Wolfsburger Polizei gemeinsam mit Wolfgang Schmidt von der Helmstedter Polizei die bereits seit Schulbeginn nach den Sommerferien intensivierte Schulwegüberwachung an den Schulen im Wolfsburger Stadtgebiet und im Landkreis Helmstedt.
mehr ... [235 KB]

(Beitrag vom Wolfsburger Blatt vom 11.09.2012)

Beiträge der Wolfsburger Allgemeinen und Wolfsburger Nachrichten vom 12.09.2012 [325 KB]

Die Ergebnisse der Schuleingangüberprüfung finden Sie in der Rubrik Programme - Maßnahmen zum Schulanfang.
 

Neue Elternlotsen in Sülfeld
Sülfeld: Verkehrswacht schulte neun neue Helfer


Elternlotsen sichern den Schulweg

Wolfsburg. An der Grundschule ist die Ausbildung neuer Elternlotsen - durch Klaus Seiffert von der Verkehrswacht Wolfsburg geschult und vorbereitet - termingerecht vollendet. Damit ist der Fortbestand dieses in Wolfsburg einmaligen Projekts, das im Sommer 2004 begann, auch für das laufende Schuljahr gesichert.
mehr ... [260 KB]

(Beitrag des Wolfsburger Blatt vom 04.09.2012)


Kontrollaktion zum Schulstart
Polizei und Städtischer Ordnungsdienst überwachen verstärkt die Schulwege


Wolfsburg. Pünktlich zum Schulanfang nach den Sommerferien am 03. September plant der Städtische Ordnungsdienst gemeinsam mit der Polizei und der Verkehrswacht Wolfsburg eine große Kontrollaktion zum Schutz der Schulkinder im Bereich der Wolfsburger Schulen.
mehr... [185 KB]

(Beitrag des Wolfsburger Blatt vom 29.08.2012)
   

Wichtige Termine zum Schulanfang
Aktionen zum Schulanfang


Für die ABC-Schützen geht gleich nach den Sommerferien der Ernst des Lebens los und die Einschulungen finden in diesem Jahr zu unterschiedlichen Zeiten statt.

So startet die Käferschule als erste Grundschule mit der Einschulung am 1. September. Am 5. September folgen die Grundschulen in Mörse, Sulfeld, Fallersleben, Altstadt-Vorsfelde, Wendschott, Wohltberg und Friedrich-von-Schiller-Schule.
mehr ... [398 KB]

(Beitrag des Wolfsburger Blatt vom 26.08.12)

Diese Informationen finden Sie auch in unserer Rubrik Schulwegsicherung.


Tipps zum Schuljahresanfang
Bitte an die Eltern: Überschätzen Sie das Können Ihrer Kinder nicht.


Wolfsburg. Eltern sind die unmittelbarsten Bezugspersonen für ihre Kinder und deshalb in erster Linie verantwortlich - auch für die Verkehrserziehung.

Die Imitation des guten Verhaltens der Eltern durch die Kinder ist die einfachste und zugleich wirkungsvollste Lernmethode.
mehr ... [523 KB]

(Beitrag des Wolfsburgers Blattes vom 22.08.2012)

Weitere Beiträge zu diesem Thema stellt das Wolfsburger Blatt in den nächsten Tagen ein.
http://www.wolfsburgerblatt.de/regionales

Die Wolfsburger Nachrichten hat am 16.08.2012 einen Artikel zum Schuljahresanfang veröffentlicht und um erhöhte Aufmerksamkeit der Autofahrer gebeten.
mehr ... [200 KB]
   

Mobilitätswoche in Mörse
Schulprojekt: Sicher durch den Straßenverkehr


Mobilitätswoche mit Verkehrswacht, Polizei, WVG und ACE in Mörse

Mörse. "Sicher durch den Straßenverkehr" war das Motto der Mobilitätswoche an der Grundschule Mörse. Gemeinsam mit Verkehrswacht, Polizei, WVG und Auto Club Europa (ACE) trainierten die Schüler das richtige Verhalten.
mehr ... [431 KB]

(Beitrag des Wolfsburger Blatt vom 13.07.2012)

Hier einige Bilder der Aktion:

Schulkinder bei der Verkehrsbeobachtung
Polizist Rainer Stapel bei der Geschwindigkeitsüberprüfung
Polizist Rainer Stapel und Ulrich Fischer vom ACE beim Start am Fahrradparcours
Test der Reaktionsfähigkeit am neuen Fahrradfahrsimulator
   

Verkehrssicherheitstag
Experten überprüften Fahrräder


Verkehrssicherheitstag: Polizei und Verkehrswacht informierten - Geschwindigkeitskontrollen im Stadtgebiet

Von Bettina Jaeschke
WOLFSBURG. Was muss ich beachten, wenn mein Kind mit auf dem Fahrrad sitzt? Warum ist es besser, einen Helm zu tragen? Diese und andere Fragen beantworteten Vertreter von Polizei und Verkehrswacht am Samstag in der Porschestraße.

mehr ... [271 KB]

(Beitrag der Wolfsburger Nachrichten vom 18.06.2012 sowie
der Wolfsburger Allgemeinen [229 KB] vom 18.06.2012)
   

Kooperation zwischen Verkehrswacht und Polizei Wob
Es ist geschafft.


Die Kooperationsvereinbarung zwischen der Verkehrswacht Wolfsburg e.V. und der Polizeiinspektion Wolfsburg-Helmstedt ist gestern Nachmittag vom Vorsitzenden der Verkehrswacht, Klaus Seiffert, und dem PI-Leiter, Hans-Ulrich Podehl, unter dem Beisein der örtlichen Presse unterzeichnet worden.

Die bisherige gute und gemeinsame Zusammenarbeit soll mit dieser Vereinbarung dokumentieren, dass unsere Aufgaben und Ziele der Verkehrssicherheitsarbeit in Zukunft nur gemeinsam erfolgreich sein können, um die schweren und tödlichen Unfälle mit der Verkehrssicherheitsinitiative 2020 (VSI 2020) bis zum Jahr 2020 um ein Drittel zu reduzieren.

Hier können Sie die Kooperationsvereinbarung [347 KB] einsehen und die Ziele, Grundsätze und Schwerpunkte nachlesen.

Auch die örtliche Presse hat darüber ausführlich berichtet.

Beitrag der Wolfsburger Nachrichten [217 KB] vom 15.06.2012 und
Beitrag der Wolfsburger Allgemeinen [229 KB] vom 15.06.2012 und
Beitrag des Wolfsburger Blatt [273 KB] vom 15.06.2012
   

Verkehrswacht codierte 65 Räder
Aktion mit der Polizei vor Modehaus Biewendt


Fallersleben: Die Verkehrswacht und Polizei Wolfsburg organisierte jetzt vor dem Modehaus Biewendt in Fallersleben eine Fahrradaktion mit Codieren. Verkehrswacht-Vorsitzender Klaus Seiffert freute sich über die hohe Resonanz: 250 Besucher informierten sich, 65 Zweiradfahrer ließen ihr Fahrrad codieren.

Thema war vor allem die Verkehrssicherheit: „Helme sind gerade auch für jüngere und ältere Menschen wichtig“, erklärte Seiffert. Eltern sollten hier mit gutem Beispiel voran gehen.

mehr ... [182 KB]

(Beitrag des Wolfsburger Blatt vom 010.06.2012)
   

2. Fahrrad- und Codieraktion
Verkehrswacht und Polizei bieten Codierung an


Aktion vor Modehaus Biewendt - Sicherung vor Fahrrad-Diebstahl

Sicher ist sicher: Die Verkehrswacht Wolfsburg bietet wegen der starken Nachfrage wieder eine Fahrrad-Codierung in Zusammenarbeit mit der Polizei an.

Diese findet am Sonnabend, 09. Juni, von 9 bis 13 Uhr vor dem Modehaus Biewendt, in der Marktstraße Fallersleben statt.

mehr ... [211 KB]

(Beitrag des Wolfsburger Blattes vom 04.06.2012)
   

Verkehrswacht übt mit Kita-Kindern
Fallersleben: Fahrradparcours am Schloss


Fallersleben. Fahrrad und Roller fahren kann jedes Kind - Slalom, Kurven und schmale Wege hingegen benötigen Übung. Deshalb absolvierte Klaus Seiffert, Vorsitzender der Verkehrswacht Wolfsburg, gestern mit den Kindern der städtischen Kita am Schlosspark in Fallersleben einen Roller- und Fahrradparcours.
mehr ... [149 KB]

(Beitrag der Wolfsburger Allgemeinen vom 02.06.2012
und Beitrag des Wolfsburger Kurier vom 03.06.2012 [96 KB] )


Fußgängerausbildung und Busschule
Kita-Kids bestehen Fußgänger- und Busfahrer-Prüfung


Vorbereitung auf Einschulung

Fallersleben. Ab jetzt geht es sicher durch den Verkehr: Zum Abschluss ihrer Fußgänger- und Busausbildung hat die Wolfsburger Verkehrs Gesellschaft (WVG) den Kindern der städtischen Kindertagesstätte am Schlosspark in Fallersleben den Busfahrer-Pass überreicht. Theorie und Praxis gehörten zur Fußgängerausbildung, sie bereitet Kinder auf die Einschulung im August vor.
mehr... [710 KB]

(Beitrag des Wolfsburger Blatt vom 16.05.2012 und
Beitrag der Wolfsburger Allgemeinen vom 19.05.2012 [145 KB] )

Foto mit WVG-Mitarbeiterin Hatice Keim

Foto in der Werkstatt der WVG


Busfahrer-Pass für Kita-Kinder
St.-Joseph: Erfolgreiche Fußgängerausbildung


Sicher durch den Verkehr: Zum Abschluss der Fußgängerausbildung hat die Wolfsburger Verkehrs Gesellschaft (WVG) den Kindern der katholischen St.-Joseph-Kindertagesstätte ihre sogenannten Busfahrer-Pässe überreicht.
mehr... [214 KB]

(Beitrag des Wolfsburger Blatt vom 11.05.2012)
   

Sichere Verkehrswege
Bei den Schulwegen ziehen alle an einem Strang


Eltern, Polizei, Verkehrswacht und Verwaltung sorgen dafür, dass Gefahrenstellen entschärft werden - Kinder nehmen Verkehr anders wahr

WOLFSBURG. Die gute Nachricht zuerst: "Wir hatten früher wesentlich mehr Unfälle mit Schulkindern", sagt Polizeisprecher Sven-Marco Claus. 2002 registrierte die Polizei 62 Unfälle, an denen Kinder beteiligt waren. 2011 waren es nur noch 32.
mehr... [325 KB]

(Beitrag der Wolfsburger Nachrichten vom 05.05.2012)


1. Fahrrad- und Codieraktion
Vorfahrt für die Sicherheit: 60 Fahrräder codiert


Aktion von Verkehrswacht und Polizei gut angenommen

(sag) Gemeinsam mit der Wolfsburger Polizei codierte die Verkehrswacht am Samstag vor Zweirad-Wichmann Fahrräder. Im Falle eines gestohlenen Rades kann so der wahre Eigentümer ermittelt werden. Rund 60 Fahrräder kamen unter die Fräsmaschine. Anhand eines individuellen Codes, der Stadt, Ortsteil, Straße, Hausnummer und Initialen des Eigentümers beinhaltet, können die Räder nach einem Diebstahl besser zurückverfolgt werden.
mehr ... [191 KB]

(Beitrag der Wolfsburger Allgemeinen vom 07.05.2012 und
Beitrag des Wolfsburger Blattes vom 07.05.2012 [217 KB] )
  

Kinder üben Straßenverkehr
Sülfeld: Aktionswoche an Grundschule


Sülfeld (api). "Sicher durch den Straßenverkehr" war das Motto der Mobilitätswoche an der Grundschule Sülfeld. Gemeinsam mit Verkehrswacht, Polizei, ACE und WVG trainierten die Schüler das richtige Verhalten.

mehr... [210 KB]

(Beitrag der Wolfsburger Allgemeinen vom 27.04.2012
und des Wolfsburger Blattes vom 20.04.2012 [293 KB] )
  

Codieraktionen im Jahr 2012
Mit den Aktionen "Fahrrad aber sicher" verbindet sich auch das Codieren von Fahrrädern. Hiermit soll erreicht werden, dass weniger Fahrräder gestohlen werden. Dies ist der Verkehrswacht in Zusammenarbeit mit der Polizei auch bisher mit großem Erfolg gelungen.

Hier eine Vorschau der Termine für 2012:

05.05.2012 - 09.00 - 13.00 Uhr
1. Codieraktion bei Zweirad Wichmann, Friedrich-Ebert-Straße, Wolfsburg

09.06.2012 - 09.00 - 13.00 Uhr
2. Codieraktion vor dem Modehaus Biewendt in Fallersleben

21.07.2012 - 13.00 - 18.00 Uhr
3. Codieraktion auf dem IG Metall-Sommerfest, Reitplatz am Schloss Wolfsburg

Warum die Codieraktion auch für Ihr Zweirad sinnvoll ist und wie die Codierung durchgeführt wird, erläutern wir Ihnen hier. [1.168 KB]

In der örtlichen Presse wurden die Termine bereits angekündigt. Hier die entsprechenden Artikel:
Beiträge des
Wolfsburger Blattes [248 KB] , Wolfsburger Blattes (2. Beitrag) [262 KB] ,
Wolfsburger Nachrichten, Wolfsburger Allgemeinen [271 KB] und
Wolfsburger Kurier [292 KB]
   

Zukunftsdialog des Deutschen Bundestages
Am Mittwoch, 21. März 2012 fand von 12.00 - 17.00 Uhr der Zukunftsdialog der SPD Bundestagsfraktion zum Thema "Verkehrssicherheitsarbeit in der Praxis - Probleme und Chancen" im Reichstagsgebäude des Deutschen Bundestages in Berlin statt. Klaus Seiffert nahm an der Veranstaltung als Verkehrsexperte teil.

Das beigefügte Bild zeigt ihn bei einem Redebeitrag zum Thema "Verkehrssicherheitsarbeit an Schulen - best practice".

Verkehrssicherheitstag in Berlin - Wolfsburger Experten waren dabei

Verkehrswacht-Chef und Bürgervertreter bei Tagung - Beispiele aus VW-Stadt

Wolfsburger Verkehrsexperten waren jetzt bei einer Tagung zum Thema Verkehrssicherheit in Berlin dabei.
Klaus Seiffert, Vorsitzender der Verkehrswacht Wolfsburg, und Helmut Krzywdzinski, Bürgervertreter im Ausschuss für Bürgerdienste, nahmen an der Tagung mit Fachreferenten von Polizei, Unfallforschung, Verkehrswacht und Politikern in Berlin teil. mehr ... [165 KB]

(Beitrag der Wolfsburger Allgemeinen vom 29.03.2012
   

Jahreshauptversammlung
Verkehrswacht ehrt gute Fahrer


Hauptversammlung: Seiffert wünscht sich mehr Hilfe von Rat und Politik

(amü) Auf 60 Jahre Verkehrswacht in Wolfsburg blickte Vorsitzender Klaus Seiffert am Sonntag bei der Hauptversammlung im Holiday Inn zurück. Bewährte Kraftfahrer und Mitglieder erhielten Auszeichnungen. "Die Verkehrswacht ist eine der ältesten Bürgerinitiativen", betonte Seiffert, der 1997 den Vorsitz übernommen hatte. mehr... [340 KB]

(Beitrag der Wolfsburger Allgemeinen vom 26.03.2012
sowie Beitrag des Wolfsburger Blattes vom 26.03.2012 [437 KB]
und Wolfsburger Nachrichten vom 28.03.2012 [297 KB] )


Verkehrswacht misst das Tempo
Aktion soll Forderung nach Temporeduzierung auf Calberlaher Straße untermauern


SÜLFELD. Am Ortseingang an der Calberlaher Straße steht seit gestern ein Messgerät der Verkehrswacht Wolfsburg. Damit sollen in einer 24-Stunden-Messung die Geschwindigkeiten der Fahrzeuge erfasst werden, die aus Richtung Calberlah nach Sülfeld hineinfahren.
mehr... [256 KB]

(Beitrag der Wolfsburger Nachrichten vom 18.01.2012 sowie der Wolfsburger Allgemeinen [304 KB] vom 18.01.2012)



   


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü