Medien 2016 1. Halbjahr - Verkehrswacht Wolfsburg

Suche
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Medien 2016 1. Halbjahr

Pressemitteilungen

In dieser Rubrik werden wir Ihnen Beiträge der örtlichen Presse zur Verfügung stellen.

Fahrrad-Aktionstag in Wolfsburg: Ein guter Helm ist wichtig

FahrRad-aber sicher: Mit Codierung auf dem IG Metall Sommerfest Wolfsburg (WB/Verkehrswacht) - Zum dritten Fahrrad-Aktionstag auf dem IG Metall Sommerfest hatte jetzt die Wolfsburger Verkehrswacht und Polizei eingeladen. "Die ersten Interessierten waren schon vor 14 Uhr da", sagte der Vorsitzender Klaus Seiffert.

Weiterlesen ...

(Beitrag im Wolfsburger Blatt vom 28.06.2016 und Wolfsburger Allgemeine vom 29.06.2016 und Wolfsburger Nachrichten vom 07.07.2016)

Fahrradtraining für Flüchtlinge

Aktion vom Unterstützerkreis Heinrichswinkel Vorsfelde

Für die Flüchtlinge in der Vorsfelder Unterkunft Heinrichswinkel gab es jetzt wieder ein Sicherheitstraining im Umgang mit Fahrrädern. Unter der Anleitung von Claus Lamek erfolgte zunächst die Theorie, die sofort praktisch auf einen Verkehrsparcours der Verkehrswacht Wolfsburg umgesetzt wurde

Weiterlesen ...

(Beitrag in der Wolfsburger Allgemeinen vom 14.06.2016)

Zweitklässler suchten in Hattorf nach Gefahrenpunkten

Schüler üben im Straßenverkehr

Hattorf. "Sicher durch den Straßenverkehr" war das Motto der Mobilitätswoche an der Grundschule Schunterwiesen in Hattorf. Mit Verkehrswacht, Polizei, WVG und ACE trainierten 76 Schüler das richtige Verhalten im Verkehr.

Weiterlesen ...

(Beitrag in den Wolfsburger Nachrichten vom 22.06.2016)

Codieraktion der Verkehrswacht

Wolfsburg (WB/Verkehrswacht Wolfsburg) - Die Verkehrswacht Wolfsburg bietet Aufgrund der starken Nachfrage wieder eine Fahrrad-Codieraktion in Zusammenarbeit mit der Polizei an. Fahrradfahrer können am Samstag, 25. Juni, von 13 bis 18 Uhr zum IG Metall Sommerfest auf dem Gelände des Reit- und Fahrvereins (hinter dem Schloss Wolfsburg) kommen.

Weiterlesen ...

(Beitrag imWolfsburger Blatt vom 20.06.2016 und der Wolfsburger Nachrichten vom 22.06.2016 sowie Wolfsburger Allgemeine vom 24.06.2016)


Aktionstag für mehr Verkehrssicherheit in Wolfsburg

Wolfsburg (WB/Polizei Wolfsburg) - Der vergangene Samstag stand ganz im Zeichen des 12. bundesweit stattfindenden Tag der Verkehrssicherheit. Unter dem Motto "Tippen Tötet" informierten Experten der Polizei,
der Verkehrswacht und der Jägerschaft Wolfsburg von 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr unter anderem über Gefahren im Straßenverkehr, die durch die Bedienung des Handys während des Autofahrens entstehen.

Weiterlesen ...

(Beitrag im Wolfsburger Blatt vom 20.06.2016 und Wolfsburger Allgemeine vom 24.06.2016)


Sicher durch den Straßenverkehr

Mörse: Mobilitätswoche mit Verkehrswacht, Polizei, WVG und ACE - "Sicher durch den Straßenverkehr" lautete das Motto der Mobilitätswoche an der Grundschule Ehmen-Mörse Standort Mörse.

Weiterlesen ...

(Beitrag des Wolfsburger Blatt vom 20.06.2016 und der Wolfsburger Allgemeinen vom 22.06.2016 und Wolfsburger Nachrichten vom 13.07.2016)



Schulprojekt: Sicher durch den Straßenverkehr

Mobilitätswoche fand an der Sülfelder Grundschule statt.

Sülfeld (WB/Verkehrswacht Wolfsburg) - "Sicher durch den Straßenverkehr" lautete das Motto der Mobilitätswoche an der Grundschule Sülfeld. Gemeinsam mit Verkehrswacht, Polizei, ACE und WVG trainierten die Schüler das richtige Verhalten.

Weiterlesen...

(Beiträge im Wolfsburger Blatt vom 11.06.2016 und Wolfsburger Nachrichten vom 29.06.2016)



Aktionstag "Fahrrad und E-Mobilität" in der Porschestraße

Die Verkehrswacht Wolfsburg beteiligt sich mit dem Fahrradparcours vor der City Galerie am Aktionstag am 4. Juni 2016. Besucher des Aktionstages, die ein Fahrrad von einem Zweiradhändler zur Probefahrt nutzen wollen, können an dem Stand der Verkehrswacht Wolfsburg ihr Können auf dem Parcous zeigen.

Hier finden Sie Beitrag im Wolfsburger Blatt vom 28. Mai 2016


Und hier den Beitrag im Wolfsburger Kurier vom 12.06.2016

Heiligendorf: Raser angehalten

Projektwoche: 77 Grundschüler beschäftigten sich mit Sicherheit im Verkehr in Heiligendorf

"Sicher durch den Straßenverkehr" war das Motto der Mobilitätswoche an der Grundschule Heiligendorf. Gemeinsam mit Verkehrswacht, Polizei, WVG und Auto Club Europa (ACE) trainierten die Schüler das richtige Verhalten auf öffentlichen Straßen und Plätzen.

Weiterlesen ...

(Beitrag im Wolfsburger Blatt vom 31.05.2016 und Wolfsburger Nachrichten vom 17.06.2016)

250 Besucher bei Fahrrad-Aktion

Verkehrswacht und Polizei vor Modehaus Biewendt in Fallersleben

Über eine großartige Resonanz freute sich jetzt Verkehrswacht und Polizei Wolfsburg. Sie hatten zu einer Fahrrad-Aktion vor dem Modehaus Biewendt in Fallersleben eingeladen. 250 Besucher informierten sich an dem Stand,
60 Zweiradfahrer ließen auch gleich ihr Fahrrad codieren.

Weiterlesen ...

(Beiträge vom Wolfsburger Blatt vom 30.05.2016 und Wolfsburger Nachrichten vom 30.05.2016)


Sicherer Schulweg: Verkehrswacht schult zwei Tage lang Kindergartenkinder in Neubokel

Schulung der Motorik und Schärfung der Sinne für brenzlige Situationen - Praxistest mit Stoppschild und Slalom-Parcours

Neubokel - Zwei Tage lang machte die Verkehrswacht die Mädchen und Jungen des Neubokler Kindergartens mit dem Schulweg, seinen Tücken und Gefahren vertraut.
Weiterlesen ...

(Beitrag aus der Aller-Zeitung vom 26.05.2016)

Fahrräder mit Code sichern

Fallersleben - Die Verkehrswacht und Polizei bietet die Aktion am Samstag in der Altstadt an.

Die Verkehrswacht Wolfsburg bietet in Zusammenarbeit mit der Polizei am Samstag, 28. Mai, von 9 bis 13 Uhr vor dem Modehaus Biewendt (Markstraße 2) die zweite Fahrrad-Codierungs-Aktion in diesem Jahr an.

Weiterlesen ...

(Beiträge aus Hallo Wolfsburg vom 21.05.2016, Wolfsburger Blatt vom 24.05.2016 und Wolfsburger Nachrichten vom 25.05.2016
sowie Wolfsburger Allgemeine vom 27.05.2016)

Polizei und Verkehrswacht: Mobilitätserziehung schon in der Kita

Wolfsburg. Rund 180 Mädchen und Jungen der Diakonie-Kindertagesstätte sammelten jetzt einen Tag lang erste Erfahrungen rund um das Thema Mobilität. Verkehrssicherheitsberater Rainer Stapel von der Polizei sieht die Verkehrs- und Mobilitätserziehung der Kinder als gesellschaftliche Gemeinschaftsaufgabe und arbeitet eng mit der Wolfsburger Verkehrswacht zusammen.

Weiterlesen ...

(Beiträge der Wolfsburger Allgemeinen und Wolfsburger Nachrichten vom 20.05.2016)

Sicher auf der Straße

Wolfsburg Mitte-West. Auf dem Schulhof der Eichendorff-Grundschule am Rabenberg wurde am Montag ein Verkehrssicherheitstag mit 20 Stationen für die 370 Kinder aufgebaut. Ziel der Aktion war es, den Kindern Verkehrsregeln zu vermitteln. Schulleiterin Monika Schwake freute sich über die Unterstützung der Polizisten Klaus-Peter Kunkel und Jens Oertelt, von Klaus Seiffert und Rolf-Dieter Bobrowski von der Verkehrswacht.

Weiterlesen ...

(Beiträge der Wolfsburger Allgemeinen vom 11.05.2016 und Wolfsburger Nachrichten vom 10.05.2016)


Ist man irgendwann zu alt zum Fahren?

Statt auf Führerscheinentzug und Zwangstests setzt man in Wolfsburg auf freiwillige Fahrtrainings – mit Erfolg.

Wolfsburg. Es war im Februar vergangenen Jahres, als ein 90-Jähriger Autofahrer auf der Heinrich-Nordhoff-Straße scheinbar den Wagen vor ihm schlicht nicht bemerkte – und ungebremst in ihn hineinfuhr. Der 90-Jährige starb – und seine Beifahrerin wurde schwer verletzt. Es sind solche schweren Unfälle, die bundesweit die Diskussion um Senioren hinterm Steuer entfacht haben. Während die einen auf das Recht auf Mobilität pochen, sprechen andere von Führerscheinentzug und regelmäßigen Pflichtuntersuchungen. Ein Projekt in Wolfsburg zeigt jetzt einen anderen Weg: bei der Aktion „Fit im Auto“ können sich ältere Semester in Sachen Autoverkehr wieder auf den neuesten Stand bringen. Gestern startete der erste von insgesamt elf Trainingsterminen auf dem Sicherheitsparcour der Autostadt.

Weiterlesen

(Beitrag aus der Wolfsburger Nachrichten und der Wolfsburger Allgemeinen vom 12.05.2016)

Bei Zweirad Wichmann: Rund 200 Besucher informierten sich

Aktion der Verkehrswacht und Polizei: Sicherheit beim Radfahren

Wolfsburg (WB/Verkehrswacht) - Die Verkehrswacht und Polizei Wolfsburg organisierten bei Zweirad Wichmann in der Friedrich-Ebert-Straße eine Fahrradaktion. Vorsitzender Klaus Seiffert freute sich über die gute Resonanz bei dem sommerlichen Wetter. 200 Besucher informierten sich über Themen rund um das verkehrssichere Fahrrad und 66 Zweiradfahrer nutzten das Angebot ihr Fahrrad codieren zu lassen.

weiterlesen...

(Beitrag aus dem Wolfsburger Blatt vom 02.05.2016)

Schutz vor Diebstahl: Verkehrswacht codiert Fahrräder


Wolfsburg - Sicher ist sicher: Die Verkehrswacht Wolfsburg bietet aufgrund der starken Nachfrage wieder eine Fahrrad-Codierung in Zusammenarbeit mit der Polizei an. "Vor Diebstahl ist keiner gefeit. Wer auf dem Rad viel unterwegs ist, sollte das Angebot nutzen", empfiehlt Vorsitzender Klaus Seiffert. Nicht nur Wolfsburger Fahrradfahrer, sondern auch Radler aus den Landkreisen Gifhorn und Helmstedt sind am Sonnabend, 30. April, von 9 bis 13 Uhr in der Wolfsburger Innenstadt bei Zweirad Wichmann, Friedrich-Ebert-Straße 29 eingeladen.

Weiterlesen

(Beiträge vom Wolfsburger Blatt vom 25.04.2016 und Wolfsburger Allgemeine vom 26.04.2016)



Verkehrswacht und Polizei codieren wieder Fahrräder

Schutz vor Diebstahl: Verschiedene Termine 2016


Wolfsburg - Die Wolfsburger Verkehrswacht bietet in Zusammenarbeit mit der Polizei neue Fahrradcodierungen an. "Vor Diebstahl ist keiner gefeit", sagt Vorsitzender Klaus Seiffert. Insgesamt 374 Fahrräder codierte die Verkehrswacht im vergangenen Jahr,
8.508 sind es seit der ersten Aktion 1995.

Weiterlesen...

(Beiträge im Wolfsburger Blatt vom 05.04.2016, Hallo Wolfsburg vom 09.04.2016 und Wolfsburger Allgemeine vom 12.04.2016)

Schüler radeln für saubere Umwelt

Nest und VCD starten den Wettbewerb "Für das Klima auf Tour"


Wolfsburg. Ab sofort heißt es wieder "Für das Klima auf Tour". Gestern fiel der Startschuss für den Fahrrad-Wettbewerb der Natur-Erkundungs-Station (Nest) und des ökologischen Verkehrsclubs (VCD) Wolfsburg. Bis Juni sind Wolfsburgs Schüler aufgerufen, sich an der Aktion zum Klimaschutz zu beteiligen. Als Klasse gemeinsam etwas zu bewegen, ist ebenfalls Ziel der Aktion.

Auf dem Rathausplatz ging es gestern für die Klassen 6c, 7b und 7d des Ratsgymnasiums los. Klaus Seiffert und Ortrud Rahn von der Verkehrswacht überprüften zunächst die Räder der Schüler auf Sicherheit, Beleuchtung, Reflektoren und Bremsen standen im Vordergrund. War alles in Ordnung, erhielt das Rad eine Plakette.
Weiterlesen....

(Beitrag von der Wolfsburger Allgemeinen und Wolfsburger Nachrichten vom 01.03.2016 und Wolfsburger Kurier vom 06.03.2016)

Ausgezeichnet: Seit 50 Jahren unfallfrei hinter dem Steuer

Jahreshauptversammlung der Verkehrswacht - Vorsitzender Klaus Seiffert zieht positive Bilanz

Es war ein positives Jahr für die Wolfsburger Verkehrswacht. Diese Bilanz zog Vorsitzender Klaus Seiffert jetzt bei der Jahreshauptversammlung im Leonardo Hotel. "299 Einsätze, davon 127 in Kindertagesstätten und Schulen, führten die ehrenamtlichen Helfer der Verkehrswacht 2015 durch", sagte Seiffert. Insgesamt wurden 2798 Einsatzstunden geleistet.
Weiterlesen ...

(Beitrag von der Wolfsburger Allgemeine vom 01.30.2016 und vom Wolfsburger Blatt vom 29.02.2016
sowie Wolfsburger Nachrichten vom 04.03.2016)

Verkehrswacht Wolfsburg zieht Bilanz

Wolfsburg - Die Verkehrswacht lädt zu ihrer Jahresmitgliederversammlung am Sonntag, 28. Februar, ab 10 Uhr in das Leonardo Hotel Wolfsburg in der Rathausstraße 1 ein. Gäste und Interessierte sind dabei herzlich willkommen.

Weiterlesen ...

(Beitrag vom
Wolfsburger Blatt, Wolfsburger Allgemeine und Wolfsburger Nachrichten vom 23.02.2016)

Verkehrswacht ehrt bewährte Kraftfahrer

Interessenten müssen sich bis zum 22. Januar anmelden

Wolfsburg. Im Rahmen der Jahresmitgliederversammlung der Verkehrswacht Wolfsburg sollen Kraftfahrer ausgezeichnet werden. Seit über 60 Jahren zeichnet die Verkehrswacht Wolfsburg bewährte Kraftfahrer als Anerkennung für vorbildliches Verhalten im Straßenverkehr.

Weiterlesen ...

(Beitrag vom Wolfsburger Blatt vom 05.01.2016 und Wolfsburger Allgemeine sowie Hallo Wolfsburg vom 09.01.2016)

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü