Direkt zum Seiteninhalt

Medien 2018 1. Halbjahr

Pressemitteilungen

In dieser Rubrik werden wir Ihnen Beiträge der örtlichen Presse zur Verfügung stellen.

Raser angehalten – Schüler beschäftigten sich mit Verkehrssicherheit

Wolfsburg. „Sicher durch den Straßenverkehr" war das Motto der Mobilitätswoche an der Grundschule Schunterwiesen in Heiligendorf. Gemeinsam mit Verkehrswacht, Polizei, WVG und Auto Club Europa (ACE) trainierten die Schüler das richtige Verhalten auf öffentlichen Straßen und Plätzen. Dies geht aus einer Pressemitteilung der Verkehrswacht hervor.


(Beiträge in regional Wolfsburg.de vom 18.05.2018)
Codieraktion: Fahrräder vor Diebstahl schützen

Fallersleben. Die Verkehrswacht Wolfsburg startet in Zusammenarbeit mit der Polizei am Samstag, 26. Mai, von 9 bis 13 Uhr ihre zweite Fahrrad-Aktion mit Codieren in diesem Jahr. Das teilt die Verkehrswacht Wolfsburg mit. „Vor Diebstahl ist keiner gefeit. Wer auf dem Rad viel unterwegs ist, sollte das Angebot Nutzen", empfiehlt Klaus Seiffert, Vorsitzender der Verkehrswacht Wolfsburg.


(Beiträge in Regional Wolfsburg.de vom 20. Mai 2018 sowie Hallo Wolfsburg vom 20.05.2018 und Wolfsburger Nachrichten vom 22.05.2018 und Wolfsburger Allgemeine vom 23.05.2018)
Fahrrad-Aktion der Verkehrswacht und Polizei

Sicherheit beim Radfahren bei Zweirad Wichmann: Rund 200 Besucher informierten sich

Wolfsburg – Die Verkehrswacht und Polizei Wolfsburg organisierte bei Zweirad Wichmannin der Friedrich-Ebert-Straße eine Fahrradaktion. Vorsitzender Klaus Seiffert freute sich über die gute Resonanz bei dem sommerlichem Wetter: 200 Besucher informierten sich über Themen rund um das verkehrssichere Fahrrad und 64 Zweiradfahrer nutzen das Angebot ihr Fahrrad codieren zu lassen.



Codier-Aktion der Verkehrswacht

Sicher ist sicher: Die Verkehrswacht Wolfsburg bietet wegen der starken Nachfrage wieder eine Fahrrad-Codierung in Zusammenarbeit mit der Polizei an. „Vor Diebstahl ist keiner gefeit. Wer auf dem Rad viel unterwegs ist, sollte das Angebot nutzen",
empfiehlt Vorsitzender Klaus Seiffert. Die Aktion findet am Samstag,5. Mai, von 9 – 13 Uhr bei Zweirad Wichmann, Friedrich-Ebert-Straße 29 statt.

Weiterlesen...

(Beiträge in der Wolfsburger Allgemeinen vom 26.04.2018 und Hallo Wolfsburg vom 29.04.2018)

Unermüdlicher Einsatz für Verkehrssicherheit

Für Klaus Seiffert ist das ein „Fulltime-Job“ auch im Rentenalter

WOLFSBURG. Verkehrssicherheit für Jung und Alt – dieses Thema liegt in Wolfsburg kaum einem Menschen so sehr am Herzen wie Klaus Seiffert. Seit über 40 Jahren ist der Vorsitzende der Verkehrswacht in diesem Bereich aktiv. Rund 300 Tage im Jahr ist er in dieser Funktion in Wolfsburg unterwegs, hinzu kommt die Arbeit, die er zu Hause erledigt. „Das ist ein Fulltime-Job“, sagt der 74-Jährige, der keinen Cent erhält, sondern wie seine Mitstreiter ausschließlich ehrenamtlich tätig ist.

Weiterlesen ...

(Beitrag in der Wolfsburger Allgemeinen vom 04.04.2018)

Trotz Kälte: Ab heute fahren Schüler mit dem Rad zum Schulzentrum

Vorsfelde: Aktion „Fahr Rad – fürs Klima auf Tour" gestartet – Phoenix-Gymnasium und Realschule machen mit VORSFELDE. Rad statt Bus oder Elterntaxi: Die Aktion „Fahr Rad – fürs Klima auf Tour" startet am Donnerstagmorgen
Am Vorsfelder Schulzentrum. Ausrichter sind die Naturerkundungsstation Nest und der Verkehrsclub Deutschland. Bis Mitte Juni haben die Schüler Zeit, das Ziel von 2700 auf dem Rad zurückgelegte Kilometer zu erreichen.

Weiterlesen ...

(Beiträge in der Wolfsburger Allgemeine und Wolfsburger Nachrichten vom 02.03.2018)

Bilder zeigen Ortrud Rahn und Klaus Seiffert von der Verkehrswacht Wolfsburg bei der Überprüfung der Fahrräder

Verkehrswacht leistete 3.338 Stunden

Wolfsburg. Es war ein positives und erfolgreiches Jahr für die Wolfsburger Verkehrswacht: Diese Bilanz zog Vorsitzender Klaus Seiffert bei der Jahresmitgliederversammlung in dem TRYP Hotel Wolfsburg. Zudem gab es Ehrungen.

Weiterlesen ...

(Beitrag im
Wolfsburger Blatt und Regional Wolfsburg vom 19.03.2018 sowie Wolfsburger Allgemeine Wolfsburger Nachrichten vom 22.03.2018 und Wolfsburger Kurier vom 01.04.2018)

Verkehrswacht Wolfsburg, Polizei Wolfsburg und Wolfsburger Fahrschulen mit Trainingsangebot für Senioren

Wolfsburg(WB/Polizei Wolfsburg) – Unter dem Motto „Fit im Auto" bietet die Verkehrswacht Wolfsburg in Zusammenarbeit mit der Polizei Wolfsburg und zwei Wolfsburger Fahrschulen die dem Fahrlehrerverband
Niedersachsen angehören auf dem Fahrsicherheitsparcours der Autostadt mehrere Trainingsangebote für Senioren ab 65 an.

Weiterlesen ...

(Beiträge im Wolfsburger Blatt vom 09.02.2018, Wolfsburger Nachrichten und news38.de vom 10.02.2018 sowie Wolfsburger Allgemeine vom 16.02.2018)

Bild zeigt SHT-Trainer Lutz Dietrich bei der Einweisung

Verkehrswacht ehrt Kraftfahrer

Interessenten müssen sich bis zum 27. Januar anmelden

Wolfsburg. Auf der Jahresmitgliederversammlung der Verkehrswacht Wolfsburg sollen wieder Kraftfahrer ausgezeichnet werden, wie der Vorsitzende Klaus Seiffert mitteilt. Seit mehr als 65 Jahren zeichnet die Verkehrswacht demnach bewährte Kraftfahrer als Anerkennung für vorbildliches Verhalten im Straßenverkehr aus.
Weiterlesen ...

(Beitrag in den Wolfsburger Nachrichten vom 17.01.2018, Wolfsburger Blatt vom 08.01.2018, Regional Wolfsburg vom 08.01.2018 und Wolfsburger Allgemeine vom 17.01.2018)

Zurück zum Seiteninhalt